Online-Tagebuch Winter

Lechtal  2018


SAMSTAG, 03.02.2018

Um 8.15 trafen wir uns alle am Ostbahnhof. Es empfingen uns die Betreuer. Nachdem wir alle Logbücher und Ausweise abgegeben waren, wurden die Gepäckstücke eingeladen. Kurz nach 9 Uhr ging es endlich los in Richtung Österreich. Nach einigen Stunden Fahrzeit kamen wir gegen 19.45 Uhr in Österreich an. Nun mussten wir nur noch zu unserem Ort fahren. Leider wurden wir von Cowboys und Indianer überfallen. In der Ortschaft Ruette war am Abend Faschingsumzug und unser Bus war mittendrin. Gegen 20.30 Uhr schaffte es unser Bus uns zu unserem Haus vorzufahren. Nachdem wir die Belehrung hinter uns hatten, gab es Nudeln mit Tomatensoße und einen leckeren Salat. Danach wurden die Zimmer verteilt und die Zimmer eingerichtet. Gegen 22 Uhr wurde es im Haus "Lumper" ruhig. Wir sind gespannt auf den ersten Skitag in Holzgau.

SONNTAG, 04.02.2018

Um 8.00 Uhr war bei uns die Nacht zu ende. Alle Kinder versammelten sich am Frühstückstisch. Nachdem alle satt waren, ging es zum Skiverleih Strobl. Dort gab es für jeden die Skier, Helm und die passende Skischuhe. Als alle umgezogen waren, wanderten wir zum ortnahen Skilift. Dort probierten wir uns bis zum Mittag in Skifahren aus.

Zum Mittagessen gab es Linsensuppe. Nach der Mittagspause ging es wieder auf die Piste. Einige Kinder wollten lieber rodeln gehen. Gegen 16.30 Uhr ging es wieder zu unsere Unterkunft. Bis zum Abendessen erholten sich die Kinder auf ihren Zimmern oder spielten Tischtennis. Zum Abendbrot gab es dann Schnitzel mit Pommes. Das war sehr lecker. 

Bis zur Nachtruhe spielten wir noch Werwolf. Bis morgen euer Lumper-Reporter.

MONTAG, 05.02.2018