Online-Tagebuch Herbst

Lübbenau 2017


SONNTAG, 22.10.2017

 

Heute um ca. 10:30 Uhr war es wieder soweit wir, die "paddelkids", saßen im Bus auf dem Weg nach Lübbenau. Dort angekommen gab es erstmal eine Belehrung bevor es dann Mittagessen leckere Kartoffelsuppe gab. Anschließend fanden die Kennlernspiele statt, damit man auch jedem einen Namen zuordnen kann oder es zumindest ein guter Anfang dafür ist. Auch konnten sich die Kinder wieder einen Bezugsbetreuer auswählen, um sich gegebenenfalls bei diesem abmelden zu können. Als nächstes stellte sich für alle die Frage, wer denn eigentlich mit wem in ein Zimmer sollte? Nach mehrmaligem hin und herüberlegen waren sich alle einig und es konnte endlich los gehen mit dem Zimmer beziehen. Zum Abendbrot gab es "Hot Dogs"  die waren sehr lecker. Anschließend hatten die Kinder Freizeit und konnten sich noch besser kennenlernen  bis  zur Nachtruhe. Nun wünschen wir allen eine wunderschöne gute Nacht, bis morgen;)

 

 

MONTAG, 23.10.2017

 

Heute war ein aufregender Tag, erst veranstalteten wir auf der  Wiese am Fluss ein riesiges Chaos - das  Chaosspiel   und verbrachten dann den Abend gemeinsam am Lagerfeuer. Stockbrot und Marshmallows durften natürlich auch nicht fehlen. Mit Spaghetti Bolognese zum Mittagessen waren wir kulinarisch auch vollkommen versorgt. Das Wetter war heute leider ein wenig durchwachsen und nieselig aber so konnten wir auch mal in Ruhe im Bungalow spielen.

 

 

 

 

DIENSTAG, 24.10.2017 

 

Der Tag begann ruhig mit der aufsteigenden Morgensonne. Plötzlich, pünktlich um 8.30 Uhr: FEUERALARM ! Keine drei Minuten waren vorbei, dann standen alle Paddelkids vor den Häusern. Zum Glück war es Fehlalarm und wir konnten schnell wieder in unsere Häuser. Dafür waren alle wach. Nach dem Frühstück war bis 11Uhr Freizeit für die Bande und es wurde nebenbei mit einem "mörderischem" Spiel unterstrichen. Danach kam es zu einem der Highlights des Tages, denn die Kinder mussten die Betreuer im mehreren Disziplinen bei "Schlag den Teamer" besiegen, was ihnen auch gelang. Erkämpft haben sie sich dabei süße Leckereien für die Disko am letzten Abend. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es mit den Gruppe zur Bowlingbahn. Stolz konnten sich die Kinder anschließen im Haus ihre erreichten Punkte begutachten. Nach dem Abendbrot startete in beiden Häusern der Filmeabend. Es gab jeweils ein Film für die Großen und die Kleineren. Abschließend machten sich die Paddelkids auf den Weg zur Nachtwanderung, wo wir schöne Ecken im dunklen Schlosspark von Lübbenau bestaunen konnten. Nach einem langen Tag war dann gegen 22.30 auch Nachtruhe.

 

 

 

 MITTWOCH, 25.10.2017

 

Heute begann der Morgen, wie immer, mit dem Frühstück. Danach haben sich die Betreuer tolle Workshops ausgedacht; wir haben uns glitzernde Tattoos und schminken lassen, mit einer Blume oder Schmetterling im Gesicht. Auch die Arbeit mit Gips war spannend; Blumen, Töpfe und vieles mehr! Das Wetter war recht angenehm trocken und etwas frisch. Einige von uns sind mit den Kanus rausgefahren, was sehr spannend, aufregend, anstrengend, aber dennoch lustig war. Im Anschluss gab's zum Mittagessen Königsberger Klopse, mit Kartoffeln: "Mhh lecker!" Dann haben wir das Essen erst mal sacken lassen. Im Anschluss machten wir uns langsam fertig für die Spreewelten, wo wir uns dann austobten. Als wir dann fertig waren liefen wir wieder zurück, wo wir uns dann fertig und kaputt, vom Tag, Bettfertig machten und schlafen gingen. Morgen erzähle ich dann weiter, Mama und Papa.

 

 

 

DONNERSTAG, 26.10.2017

 

Heute war ein sonniger Tag, alle haben zusammen gefrühstückt. Dann gab es viel Freizeit, um einkaufen zu gehen und zu spielen. Zum Mittagessen gab es Hähnchen mit Kartoffeln und Bohnen. Die Highlights waren das Supertalent; das war lustig. Zum Schluss kam die Disco, wir haben viel gelacht und hatten sehr viel Spaß.  Zum Abendessen gab es lecker Wraps. Wir sind alle glücklich und zufrieden ins Bett gehüpft und freuen uns morgen sehr auf unsere Familien.

FREITAG, 27.10.2017

Früh aufgestanden ging es heute morgen gleich an die Arbeit. Die letzten Sachen wurden in die Koffer gepackt, Betten abgezogen, Zimmer ausgefegt und sämtliche Mülleimer geleert. Anschließend gab es das wohlverdiente Frühstück. Gestärkt ging es dann auf zum Bus, der schon auf uns wartete, um uns wieder heile zurück zum Ostbahnhof zu bringen. Im Bus ging es derweilen lustig zu. Es wurde gelacht, gespielt, rumgealbert, gesungen und vieles mehr, sodass die Busfahrt wie im Flug verging und wir sogar früher als gedacht am Ostbahnhof ankamen. Nach und nach verabschiedeten sich die Kinder von ihren neu gewonnenen Freunden und den Betreuern. Auf dass dieser Abschied nur von kurzer Dauer ist und wir uns bald alle wiedersehen:) Danke an alle "paddel-kids" für diese schöne Zeit mit euch. Es hat mega viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf ein nächstes Mal mit euch;) Nun wünschen wir allen noch schöne Ferien und ein gruseliges Halloween.